Dorfladen Oberhof eröffnet

Am 21. April 2022 fand in Ober-Erlenbach die Einweihung des Dorfladens Oberhof statt. Der Dorfladen bietet regionale Produkte und ist Beschäftigung für Besucher:innen unserer Tagesstätten. So wird gemeinschaftliches Engagement gelebt.
Kundinnen stehen an der Kasse des Dorfladens

Dorfladen Oberhof eröffnet

Einweihung am 21. April – Regionale Produkte und Beschäftigung

Am 21. April 2022 fand in Ober-Erlenbach die Einweihung des Dorfladens Oberhof statt. Der Dorfladen bietet regionale Produkte und ist Beschäftigung für Besucherinnen und Besucher unserer Tagesstätten. So wird gemeinschaftliches Engagement auf dem Oberhof gelebt.

Es war ein großer Wunsch der Ober-Erlenbacher und der Genossenschaft „Unser Oberhof eG“ einen kleinen Laden auf dem Oberhof zu betreiben. Neben der Stadtteilbibliothek und dem Jugendzentrum erweitert nun das Geschäft mit regionalen Produkten das Angebot.

Der „Oberhof“ ist eine denkmalgeschützte Hofanlage. Diese wurde instandgesetzt und als Mehrgenerationenprojekt geplant. Hier gibt es genossenschaftlich organisierte Wohnungen, Kleingewerbe und kulturelle und soziale Einrichtungen für Menschen allen Alters. Dies alles wurde durch viel Engagement der Bürger auf der alten Anlage in Ober-Erlenbach entwickelt.

Planung Dorfladen

Der Verein „Unser Oberhof“ begann 2009 mit den Planungen. Es wurden Räume für eine Tagesstätte reserviert, um einen Ort der Begegnung zu schaffen: Ein Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen auf dem Oberhof.

Die Stadt Bad Homburg unterstützte das Projekt Dorfladen aktiv, vor zwei Jahren wurde dann Richtfest gefeiert. Gemeinsam mit dem Landeswohlfahrtsverband (LWV) wurde die Idee, den Laden mit Unterstützung der Besucherinnen und Besucher der Tagesstätten zu betreiben, weiterentwickelt. Ein Projekt mit mehreren Vorteilen: attraktive Öffnungszeiten und sinngebende Beschäftigung.

Architektin Antje Riedl begleitete das Projekt während der Planungs- und Umbauphase, gemeinsam mit Hans Preißl, stellvertretender Vorsitzender der Genossenschaft. Die Einrichtung des Ladens gestaltete Innenarchitektin Silke Munk von der Firma Simus. Während der Umsetzung der Planung standen die Fachabteilungen des hessischen Landeswohlfahrtsverbandes beratend zur Verfügung.

Einweihungsfeier

Am 21. April fand die offizielle Einweihungsfeier statt. Oberbürgermeister Alexander Hetjes, Dekan Michael Tönges-Braungart und der Vorstand der Genossenschaft Armin Riedl sprachen ihre Glückwünsche aus.

Die Umsetzung ist gelungen. Der Dorfladen ist ein Ort der Begegnung, der alle Engagierten zum Mitarbeiten und Mithelfen einlädt, und alle Anwohner:innen und Nachbar:innen zum Stöbern und Einkaufen. Neben frischem Brot gibt es Obst und Gemüse aus der Region, Eier, Nudeln, Kartoffeln und Fleisch von Höfen der Umgebung, Zeitschriften und Zeitungen und ein Café.

Unterstützung erhält das Projekt durch Ehrenamtliche aus der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde sowie Bewohner:innen vom Oberhof und aus dem Ortsteil Ober-Erlenbach.

Besuchen Sie den Dorfladen Oberhof

Der Oberhof freut sich auf viele Kunden und lädt herzlich ein, auf eine Tasse Kaffee und einen Einkauf in schöner Atmosphäre und mit guten Produkten.

Adresse:

Dorfladen Oberhof, Burgholzhäuserstraße 2 in 61352 Bad Homburg/Ober-Erlenbach.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 8.30 Uhr- 16.30 Uhr
Samstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Autor: SUE
Foto: Klaus Hatebur

Weitere Informationen zum Thema auf unseren Webseiten

Mehr über das Diakonische Werk Hochtaunus:
Hochtaunus

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.